Landingpages

Landingpages sind normalerweise nicht über das Menu erreichbar

Denn bei Landingpages handelt es sich um Seiten, die auf bestimmte Nutzer*innengruppen hin optimiert sind und diese Nutzer*innen zu einer konkreten Handlung bewegen sollen: Zum Beispiel dazu, ein Produkt zu kaufen.

Landingpages sind oft auf ein bestimmtes Keyword hin optimiert.
Landingpages sind oft auf ein bestimmtes Keyword hin optimiert.

Damit das funktioniert, sollten Landingpages alle Infos enthalten, die für das Zielpublikum relevant sind: Zum Beispiel Infos zum Preis, oder Antworten auf die klassischen W-Fragen.

Da diese W-Fragen (was? wer? wie teuer? etc.) oft auch andernorts auf der Website und für ein allgemeineres Publikum beantwortet werden, würde die Integration der Landingpages ins Menu verwirrend wirken und zu Redundanzen führen.

Ich möchte hier jedoch einen anderen Weg gehen. Deshalb finden Sie weiter unten die Links zu sämtlichen Landeseiten.

Wie komme ich dazu?

Es gibt mehrere Gründe:

  • Der erste Grund ist: Ich liebe Transparenz.
  • Der zweite: Sie können gezielter auf diese Inhalte zugreifen.
  • Der dritte: Es ist eine hübsche Möglichkeit, zu illustrieren, was Landingpages eigentlich sind.
  • Der vierte: Sie bleiben womöglich länger auf meiner Seite und senden somit positive Nutzer*innensignale an Google. Dies kann mein Ranking verbessern. Ich denke also durchaus auch ein bisschen eigennützig.

Was sollten Sie sonst noch wissen über Landingpages?

Landingpages enthalten oft keine Social-Media-Buttons.

Auch andere Elemente, die ablenken könnten, werden gerne weggelassen. So verzichtet man zum Beispiel häufig auf das Menu (welches dann explizit unterdrückt wird) oder auf Links zu anderen Seiten.

Das würde alles nur ablenken vom Ziel des Landingpages-Seitenbetreiber.

Ich bin jedoch der Meinung, dass sich meine Kund*innen ein Bild über mich und mein Unternehmen machen sollen, ja machen müssen, bevor sie meine Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Überhaupt habe ich Mühe, mit manipulativen Werbetechniken, die das Verkaufsinteresse über alles stellen.

Landingpages

Hier finden Sie also meine Landeseiten. Ich weise jeweils darauf hin, für welche Keywords die Seiten primär optimiert sind. Die Seiten sollen aber auch für andere Begriffe ranken, oder korrekter: für Wortkombinationen, die das Keyword und weitere Schlüsselwörter enthalten. Deshalb sammle ich derzeit Erfahrungen mit ergänzenden Keywords im Footer. Übrigens: Aktuell (November 2018) erzielt nur die Seite, welche auf das Keyword „Experiment Motivationsschreiben“ optimiert ist, wirklich gute Ergebnisse. Das liegt weniger daran, dass dieser Text so herausragend ist (das ist er zwar tatsächlich), sondern ist dem Umstand geschuldet, dass es für dieses Keyword (fast) keine Konkurrenz gibt.

Et voilà: